Merkurhof Rapperswil
Merkurhof Rapperswil
 
Merkurhof Rapperswil-Jona

Projekt

Merkurhof Rapperswil

Das Projekt «Merkurhof» schafft neuen Wohn- und Gewerberaum in Rapperswil.
38 kleinere und grössere, qualitativ hochstehende Mietwohnungen stehen nach der Realisierung zur Verfügung. Diese Vielfalt ist sehr attraktiv. Genauso ausgezeichnet ist die Lage: Ganz nahe beim Bahnhof und damit durch den Öffentlichen Verkehr hervorragend erschlossen, mitten in der Stadt und doch ruhig gelegen ist an diesem Ort die Lebensqualität sehr hoch.

Das Projekt selber integriert sich in die Umgebung und die bestehende Bausubstanz. Es führt die Baulinie der südwestlich angrenzenden Gebäude fort und betont die wichtige Ecksituation im Übergang zwischen Güter- und Kniestrasse durch einen Eckplatz.

Das Projekt reagiert mit seiner städtebaulichen Ausformulierung differenziert auf die Aspekte der Situation. Die Hauptseite orientiert sich zur Güterstrasse und damit nach Süden, während das Gebäude zur Merkurstrasse einen zweiten Hof öffnet, der sich als privater Wohn- und Spielhof versteht. Nach Norden hin nimmt es Bezug auf das bestehende viergeschossige Wohnhaus und bildet im Dialog mit diesem den Eingang zur Merkurstrasse.

Die Erschliessung der Wohnungen erfolgt durch drei Treppenhäuser. Die innenliegenden Treppenhäuser werden von oben belichtet und bieten die Möglichkeit der Teilung des Gebäudes in drei Abschnitte.

Die über die Geschosse hinweg gleich angeordneten Grundrisse erleichtern die vertikale Erschliessung mittels Technik und Installationen und ermöglichen so eine ökonomische Bauweise.

Impressionen